Zahnpraxis Papieri Logo, Zahnarzt Cham (Zug)

Weisheitszahnentfernung in Cham

Die Entfernung von Weisheitszähnen zählt zu den häufigsten oralchirurgischen Eingriffen in einer Zahnarztpraxis. Die Entfernung kann notwendig werden wegen Platzmangels, einer Entzündung, einer Zyste oder tiefer Karies. Der Eingriff wird ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

Warum müssen Weisheitszähne entfernt werden?

Insbesondere die unteren Weisheitszähne verursachen häufig Probleme. In vielen Fällen ist nicht genügend Platz vorhanden. Der Weisheitszahn bleibt von Knochen und Schleimhaut bedeckt. Dies kann zu wiederkehrenden Entzündungen führen.
In seltenen Fällen kann auch eine Zyste der Grund für eine Weisheitszahnentfernung sein.
Aufgrund des Platzmangels und der oft schiefen Lage des Zahns im Knochen kann es auch vorkommen, dass der Nachbarzahn (letzter Stockzahn) durch den Weisheitszahn geschädigt wird.

Durch die rechtzeitige Entfernung des Weisheitszahns können schmerzhafte Komplikationen wie Entzündungen oder Abszesse vermieden werden. Diese würden wiederum die Entfernung der Weisheitszähne und die endgültige Heilung erschweren.